Cattolica
Panorama CattolicaCattolica hat seit jeher die Berufung zur Beherbergung von Reisenden. Ein Dokument von 1551 bezeichnet die Stadt als "Contrada di taverne per viandanti" d.h. als einen Ort mit Wirtshäusern für Wanderer, im Jahrhundert darauf als „Bildschöne Stätte am Meer mit heilsamer Luft“. Seit mindestens fünf Jahrhunderten wird der Ortsname „Cattolica“ also mit der Gastwirtschaft, der guten Küche, der guten Luft, der Schönheit des Meeres und der Landschaften verbunden. Die Wurzeln ihrer Berufung reichen bis tief in die Vergangenheit, denn Cattolica ist ein Ort an der Grenze zwischen der Romagna und den Marken, der seit der Römerzeit eine Durchreisestation der „Via Flaminia“ ist. Wellness und Sport am Strand von CattolicaDie Reisenden hatten schon damals ein sicheres Gespür für Plätze an denen es sich lohnt Halt zu machen: dieses Fleckchen Erde an der Adriaküste, beherrscht vom Kap von Gabicce, wurde sofort als idealer Aufenthaltsort anerkannt. Die Chroniken berichten das im Jahr 1823 auch Luciano Bonaparte, Bruder Napoleons, Cattolica als Erholungsort auserwählte; nach ihm begannen dann die wohlhabenden Familien der Region Emilia, hier ihre Sommerresidenzen zu erbauen und im zwanzigsten Jahrhundert entstanden die ersten Hotels. In der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg erkor der Tourismus Boom die Stadt zur Königin der Adriaküste, ein Ruf der sich in den darauf folgenden Jahren weiter behauptete. Strand von CattolicaMan braucht Cattolica nur anzusehen, sie strahlt Eleganz und Vornehmheit aus, Eigenschaften die durch die Modernisierungen der letzten Jahre noch vor gehoben werden. Man brauch nur die mit Bäumen gesäumten Straßen entlang zu gehen, auf die schöne Geschäfte und behagliche Lokale blicken, in denen man einkaufen, einen Aperitif oder ein Eis zu sich nehmen kann. Blick auf Gabicce Monte vom Strand von CattolicaDie Königin versteht es ihre Gäste zu unterhalten: die Freizeit und Abende sind von Mai bis September angefüllt mit Veranstaltungen, Aufführungen, Ausstellungen und Volksfesten. Das Theater und die „Arena della Regina“ bieten jede Saison Spielpläne mit anspruchsvollen Vorstellungen. In einem Sommerferienheim, Meisterwerk der futuristischen Architektur, hat das Aquarium „Le Navi“ Platz gefunden, hier ist es möglich eine abenteuerliche Reise in die Welt und Geschichte der Meere zu unternehmen und sich den Bewohnen der Tiefen, einschließlich der Haifische, aus nächster Nähe zu widmen. Riviera Golf - Golfkurse Im Mehrzweck-Kulturzentrum von Cattolica, einem modernen Gebäudekomplex signiert von Pier Luigi Cervellati, befindet sich das Stadtmuseum „Museo della Regina“. Hier werden die Zeugnisse der Vorgeschichte der Stadt aufbewahrt, mit besonderer Rücksicht auf die Zeit der römischen Republik, der Tradition der Schiffahrt und Fischerei. zurück zur Hompage

 

RIMINI RICCIONE MISANO ADRIATICO PORTOVERDE CATTOLICA GABICCE MARE

CATTOLICA - SOMMERFERIEN CATTOLICA - CATTOLICA HOTEL - RESIDENCE CATTOLICA - FERIENWOHNUNGEN CATTOLICA - CATTOLICA STRAND - CATTOLICA HOTEL INFORMATION - AUSKUNFT CATTOLICA - APARTMENT CATTOLICA - HOTELVERZEICHNIS CATTOLICA - URLAUB INFORMATIONEN CATTOLICA - SEHENSWÜRDIGKEITEN CATTOLICA - UNTERHALTUNG CATTOLICA